Immobilien digital2019-03-05T22:03:39+02:00

Gewerbeflächen erfolgreich vermarkten – digital mit „KIP“

Wenn Sie Ihre Gewerbeflächen erfolgreich vermarkten wollen, geht das heute am einfachsten digital: Mit der Kommunalen Immobilien-Plattform, kurz „KIP“. KIP sorgt für eine attraktive Präsentation und optimale Auffindbarkeit Ihrer Gewerbefläche im Internet. Meist landen Sie bei einer passenden Google-Abfrage gleich auf Seite 1. So finden interessierte Investoren Sie deutlich leichter und schneller als bisher. Alle Informationen sind so aufbereitet, dass alle benötigten Daten investorengerecht dargestellt sind

Aber KIP löst eine weitere, wichtige Aufgabe für Sie: Die effiziente interne Verwaltung Ihrer Flächen. Und es verbessert ganz erheblich den einfachen Informationsaustausch zwischen den Fachämtern. So werden Sie effektiver und schneller und haben bei der Vermarktung die Nase vorn.

Details zur Kommunalen Immobilien-Plattform finden Sie hier.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Kommunales Allround-Paket für Flächenmanagement und -vermarktung

  • Investorengerechte Darstellung von Immobilien auf der eigenen Homepage

  • Immobilieninserate sind für die Kommune und private Anbieter kostenfrei

  • gute Auffindbarkeit der Immobilienangebote bei Google

  • Keine veralteten Angebote auf der Plattform

Bereits 257 Kommunen nutzen das KIP

Mit dem kommunalen Immobilienportal KIP bieten wir unseren Bürgern und Unternehmen einen digitalen Service und betreiben gleichzeitig aktives Standortmarketing. Wir präsentieren auf der Seite auch umfassend unseren Kreis. Dies ist bei Firmenansiedlungen, bei der Gewinnung von Neubürgern und bei der Suche nach Investoren behilflich. Schließlich findet man auf dem lokalen Immobilienportal auch passende Objekte zur gewerblichen Nutzung. Egal, ob Sie ein Büro oder eine Einzelhandelsfläche suchen, eine Lagerhalle benötigen oder auf einem Gewerbegrundstück expandieren möchten – im KIP Kreis Ahrweiler erhalten Sie eine Übersicht von am Markt verfügbaren Angeboten.“
Tino Hackenbruch, Leiter Wirtschaftsförderung und Öffentlichkeitsarbeit, Kreisverwaltung Ahrweiler

„Das kommunale Immobilienportal ist ein wichtiges Werkzeug für unsere 23 kreisangehörigen Kommunen. Eine Vielzahl der Städte und Gemeinden in unserem Kreis arbeitet aktiv mit KIP. Der besondere Charme der Plattform ist die Vernetzung auf unterschiedlichsten Ebenen. So sind eingestellte Angebote gleichzeitig im Portal der Kommune, unseres Landkreises, der Wirtschaftsregion FrankfurtRheinMain und im Standortinformationssystem des Landes Hessen online.“

Andreas Rinnenbach, Fachbereichsleiter Wirtschaft, Standortentwicklung, Landkreis Darmstadt-Dieburg

„Die Stadt Wanfried betreibt mit KIP seit dem Jahr 2012 ein stadteigenes Immobilienportal. Die Plattform unterstützt uns aktiv in unseren Bemühungen, dem Leerstand in unserer Stadt entgegenzuwirken. Die zahlreichen Anfragen, die in den vergangenen Jahren bei uns eingegangen sind, belegen die rege Nutzung des Portals und das Interesse am Wohnstandort Wanfried − weit über 100 Personen haben in den vergangenen Jahren über das KIP ein neues Zuhause in unserer Kleinstadt gefunden.“

Wilhelm Gebhard, Bürgermeister der Stadt Wanfried

Ihre Ansprechpartnerin

Carolin Pofalla
Telefon: +49 231 47700377
E-Mail: carolin.pofalla@moduldrei.de

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.