WhatsApp bestimmt einen großen Teil unserer Alltagskommunikation. Bisher schreiben wir hauptsächlich mit Freunden und Familie, aber nach und nach nutzen immer mehr Unternehmen den Messengerdienst.

Warum sollte mein Unternehmen auf WhatsApp aktiv sein?

Der Messenger erreicht viele Menschen, den ganzen Tag über. Mittlerweile sind 1,5 Milliarden Nutzerinnen und Nutzer weltweit auf WhatsApp aktiv. Täglich werden 65 Milliarden Nachrichten über WhatsApp versendet. Das birgt ein großes Potenzial für Marketingaktivitäten.

Man bietet Kunden einen Kontaktkanal, mit dem sie sehr vertraut sind und den sie deshalb als unkompliziert empfinden. Daher verspüren sie bei der Kommunikation über den Messenger keine Nutzungsbarrieren. Im Gegenteil, die Interaktion wird dadurch besser, weil die Nutzerinnen und Nutzer regelmäßig über den Tag verteilt online sind. Sie sind es gewohnt, auf diesem Kanal zu antworten, Fragen zu stellen oder Nachrichten weiterzuleiten. Eine solche Interaktion verbessert die Kundenbeziehung und verspricht Möglichkeiten zum Empfehlungsmarketing.

Grundlegende Tipps für Ihr WhatsApp-Marketing:

  • Die Kommunikation über WhatsApp muss einen sehr persönlichen Ton treffen, da der Kanal (zumindest aktuell) überwiegend privat genutzt wird. Für ein förmliches Anschreiben sollten Sie eher einen Brief oder eine E-Mail wählen.
  • Inhalte können der persönliche Dialog in Form von Fragen- und Problemlösung im Rahmen des Kundenservice sein. Oder Sie können Ihren Newsletter in einer abgespeckten Variante per WhatsApp verschicken – wichtig ist, dass Sie ein Konzept haben. Erstellen Sie wie für jedes andere Medium auch einen Redaktionsplan und produzieren Sie regelmäßig Content.
  • Um Nachrichten an viele Kontakte gleichzeitig zu senden, können Sie sogenannte Broadcast-Listen als Verteiler nutzen. Voraussetzung dafür ist, dass Ihnen neben der Telefonnummer der Kunden auch ihr Einverständnis zur Kontaktierung vorliegt. Stichwort DSGVO.
  • Und ganz wichtig: WhatsApp ist ein schnelles Medium. Wer erst nach drei Tagen auf eine WhatsApp-Nachricht antwortet, verschenkt Kundenpotenziale. Nachrichten sollten Sie innerhalb von 24 Stunden beantworten. Klären Sie also Verantwortlichkeiten, bevor Sie mit WhatsApp-Marketing starten.

Nutzen Sie bereits WhatsApp für Ihr Marketing oder haben Interesse daran? Rufen Sie uns an, dann schauen wir gemeinsam ganz unverbindlich nach Optimierungs- oder Einsatzmöglichkeiten.

Hier finden Sie weitere Blogbeiträge
PR-Beraterin Charlotte Holthausen

Charlotte Holthausen

Nutzen Sie bereits WhatsApp für Ihr Marketing? Lassen Sie uns gern dazu austauschen, ich freue mich auf Ihre Nachricht!