Experte für Kommunikation und Standortmarketing

Ihre Meinung interessiert mich. Schreiben Sie mir gerne.

Beim Frühstück auf dem Handy noch schnell alle Systeme checken: Die Hausbatterie steht vor einem stressfreien Tag. Aber die Sonnenernte soll heute mittelmäßig werden. Welchen Ökostrom will ich für die nächsten Tage zukaufen – den vom netten Biobauern im Nachbarort oder den aus dem neuen BHKW aus der Stromstraße? Jetzt hätte ich fast vergessen, das Szenario der Haussteuerung zu wechseln – heute Abend bin ich ja im Theater, das müssen Heizung, Licht und Rollladen schließlich wissen …

Der ganze Entscheidungsstress ist keine Zukunftsmusik. All das kann ich heute als mündiger Verbraucher checken, einstellen, wählen (nur noch nicht überall). Aber was davon will ich wirklich haben? Wir haben ein paar Studien dazu. Spannend ist aber auch, persönlich mit Kunden zu reden. Das darf ich für Stadtwerke des Öfteren tun.

Smart Home ist ins Rollen gekommen, das zeigen auch die Zahlen: Umsatz und Verbreitung werden sich bis 2022 verdreifachen (gegenüber 2017, Quelle: statista.de). Kunden wollen den Komfort von Steuerung und Vernetzung haben – je einfacher, desto besser.

Moderne Messsysteme muss man aber gut erklären. Wir sind immer wieder beeindruckt, wie gut Stadtwerke-Kunden das verstehen: dass es Lastspitzen gibt und dass sie denen ausweichen können. Dafür wollen sie dann aber auch ordentlich sparen. Und nicht nachts durch den Keller geistern müssen, um die Waschmaschine im günstigen Nachttarif anzustellen.

Elektromobilität wird dagegen bei vielen noch unterschätzt. Und um Energie-Autarkie kümmern sich derzeit nur Überzeugungstäter und Leute mit Geld. Beides wird sich bald ändern. Stadtwerke können dazu einen Beitrag leisten und sollten sich als kompetente Partner anbieten.

Ökostrom finden alle gut. Man muss ihn ja nicht unbedingt selber kaufen. Hauptsache, das Angebot ist da. Und nicht zu teuer. Wo genau dieser Strom herkommt, aus welchem BHKW und wo genau da jetzt Blockchain drinsteckt – darum soll das Stadtwerk sich bitte kümmern. Aber: dass „regional“ das neue Bio ist und regionaler Strom Sinn macht, davon lassen sich Kunden überzeugen.

Der Beitrag zu Klimaschutz, Energiewende und Mobilität ist (neben der Daseinsvorsorge) ein zentrales Positionierungsthema für Stadtwerke. Deshalb lohnt es sich auch, lokale Initiativen und Bürgerprojekte zu fördern oder zu initiieren, etwa für Photovoltaik oder Wind. Auch um zu zeigen: Wir sind vorn! Wer die Zukunft will, findet sie hier vor Ort und nicht im Internet!

Aber Ihre Kunden lieben Sie noch mehr für etwas anderes: für die gute Erreichbarkeit, für die faire Beratung, für das Lösen von Problemen. Und so wird ein Schuh draus: alle Möglichkeiten bieten, in allen Energiefragen erster Ansprechpartner sein, gründlich aufklären und beraten – und so den Auswahl- und Entscheidungsstress so weit abnehmen wie möglich. Auch auf dem Handy beim Frühstück.